Learning Center in Jozini unter neuer Leitung

2. März 2017 | Projektpartner

Mit dem Beginn des Jahres 2017 wechselte die Leitung des Learning Center in Jozini (Südafrika): Heartbeat, eine langjährige Partnerorganisation von Go Ahead!, übergab die Verantwortung für die Einrichtung an die lokale NGO Bakusasa.

Zum  Jahreswechsel 2016/17 übernahm Bakusasa, eine Nichtregierungsorganisation aus Südafrika, die Leitung des Learning Center in der Region Jozini in KwaZulu Natal und löste damit die bisherige Führung unter der Organisation Heartbeat ab. 2009 hatte Heartbeat das Lernzentrum für Aidswaisen gemeinsam mit Go Ahead! errichtet und war seitdem ein enger Partner des Vereins. „Wir sind stolz auf die Erfolge, die wir in den vergangenen Jahren erreichen konnten und bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit“, sagt Projektleiter Tom Bodenbinder. 

Auch mit der neuen Leitung unter Bakusasa wird sich Go Ahead! für eine nachhaltige Verbesserung der Lage von Kindern und Jugendlichen einsetzen, die ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten durch die Folgen von HIV und Aids verloren haben. Aktuell werden rund 300 Heranwachsende gefördert. Sie bekommen warme Mahlzeiten und Hausaufgabenhilfe, erhalten aber auch eine professionelle Betreuung und Angebote zur Freizeitgestaltung. „Wir freuen uns auf die neue Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass Bakusasa das Learning Center genauso gut führen wird wie Heartbeat“, so Bodenbinder.  

Um die weitere erfolgreiche Kooperation zu sichern und die reibungslose Übernahme des Learning Center zu gewährleisten, durchlief Bakusasa das Mentoring & Training Programm. Heartbeat bietet diese Aus- und Weiterbildung seit 2004 für zivilgesellschaftliche Organisationen an. Mit Hilfe des staatlich akkreditierten Trainingsprogramms, das ab 2017 nicht mehr von Go Ahead! gefördert wird, sondern aus staatlichen Mitteln und Teilnahmebeiträgen finanziert werden kann, wird sichergestellt, dass das erfolgreiche Konzept weiterhin umgesetzt wird.

Die neue Leitung des Learning Center setzt sich sowohl aus ehemaligen Heartbeat-Mitarbeitenden als auch aus Gemeindemitgliedern zusammen, die bereits während der früheren Betreuung für das Learning Center tätig waren. So können das bisherige Wissen weitergetragen und die bisherige Qualität und Effizienz des Lernzentrums gewahrt werden. Um möglichst viele Menschen für die Herausforderungen der Kinder und Jugendlichen, aber auch für Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, arbeitet Bakusasa darüber hinaus auch mit den Gemeindevorständen der Region zusammen.

Susann Eberlein / Passau / s.eberlein@goahead-organisation.de

KONTAKT

Go Ahead! e.V.
Albblickweg 5
78126 Königsfeld

Phone: +49 (0)7725 9 15 58 85
E-mail: info@goahead-organisation.de

IBAN DE87694900000006662412
BIC GENODE61VS1

UNSER AUFTRAG

Junge Menschen in Deutschland setzen sich ehrenamtlich für junge Menschen in Subsahara-Afrika ein: Das ist Go Ahead! Wir nutzen die Energie, den Enthusiasmus und den Willen junger Erwachsener, um durch die Unterstützung von Bildungsprojekten Kindern und Jugendlichen im südlichen Afrika nachhaltige Perspektiven zu ermöglichen.

TRANSPARENZ

© 2019 Go Ahead! e.V.