Lernzentrum


Lernen für die Schule. Lernen fürs Leben.

In Kooperation mit der Organisation Bakusasa Development Centre (kurz Bakusasa) arbeitet Go Ahead! in der Region Jozini (in KwaZuLu Natal, Südafrika) daran Kindern und Jugendlichen, die ihre Eltern oder ein Elternteil durch die Folgen von HIV/Aids verloren haben, eine bessere Zukunftsperspektive zu ermöglich. Dafür stehen monatlich bis zu 40 Kindern und Jugendlichen nach der Schule die Tore des Lernzentrums (LC, engl.: Learning Center) offen. Sie erhalten eine warme Mahlzeit, Hausaufgabenbetreuung, psychologische Betreuung und finden hier eine Anlaufstelle wo sie einfach unbeschwert Kinder sein können. Darüber hinaus arbeiten die Mitarbeiter von Bakusasa eng mit der Gemeinde der Region zusammen und bieten Hausaufgabenhilfe auch zu Hause an, halten Workshops über Gesundheits-, Hygiene- und Aufklärungsthemen und arbeiten ergiebig daran ihre Gemeinde zu stärken.

Das Lernzentrum wurde im Jahr 2009 gegründet und bis 2016 von unserer damaligen Partnerorganisation Heartbeat betreut, die das bewährte Heartbeat-Modell etablierten: Kinder und Jugendliche werden nach Möglichkeit in ihrer gewohnten Umgebung belassen und vor Ort unterstützt. Von dem erfolgreichen Modell profitieren damit nicht nur die Heranwachsenden, sondern auch die Gemeindemitglieder, die als Betreuungspersonen fungieren. Mit dem Wunsch das LC an eine lokale Organisation zu übergeben gründete sich Bakusasa aus Mitarbeitern des LCs denen Mitglieder des Gemeinderats, Schuldirektor und weiterer wichtiger Personen der Community vorstehen.

Berichte:
Bericht 2017
Bericht 2016
Bericht 2014

KONTAKT

Go Ahead! e.V.
Albblickweg 5
78126 Königsfeld

Phone: +49 (0)7725 9 15 58 85
E-mail: info@goahead-organisation.de

DE65664900000006662412
BIC GENODE61OG1

UNSER AUFTRAG

Menschen in Deutschland setzen sich ehrenamtlich für junge Menschen in Subsahara-Afrika ein: Das ist Go Ahead! Wir nutzen die Energie, den Enthusiasmus und den Willen engagierter Menschen, um durch die Unterstützung von Bildungsinitiativen Kindern und Jugendlichen in Südafrika, Uganda und Sambia nachhaltige Perspektiven zu ermöglichen.

TRANSPARENZ

© 2020 Go Ahead! e.V.